Nadja

Montag, 31. Januar 2020

Nach dem Sturm ist vor dem Sturm, und die Ruhe nach dem Sturm ist zugleich die Ruhe vor dem Sturm und außerdem die Ruhe zwischen den Stürmen. Sturmtief „Nadja“ hat uns auch auf Gröde ordentlich durchgeschüttelt. Unsere wenigen Bäume stehen noch, aber ein paar morsche Zaunpfähle und ein verrostetes Geländer am Westanleger liegen flach. Morgen geht es stürmisch weiter. Unsere Salzwiesen und die ganze Halophytengesellschaft freuen sich schon auf die Landunter der nächsten Tage. Und wenn wir den Wettervorhersagen vertrauen, kommt am Wochenende weiterer Sturm.
In diesem Sinne … genießt die Ruhe zwischen den Stürmen Eures Lebens!
Herzliche Grüße, Jürgen

Ein Gedanke zu „Nadja

  1. Siegfried Helene Karl Waldeck

    Lieber Jürgen,

    Sie und ihre Familie mit Hund und Tieren:
    Ihr seid Sturmerprobte Helden des Alltages.

    Dafür meinen Dank. Ihr macht Mut, es am Festland auch zuversichtlicher anzugehen.

    Seid behütet und bleibt gesund.

    Siegfried Helene Karl W.

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.