Von Gesang und Wasser

Samstag, 16. März 2019

Gibt es ein verbindendes Element von Gesang und Wasser?

Wie wäre es mit Luft,  Atem, Wind und Sturm? Gesang und Wasser, durch sie bewegt, schwellen an, schwellen ab, mit heftigem Wind, mit sanftem Wind. Gemeinsam mit dem Wind formen sie Geschichten für die Menschen, die doch stets danach suchen, ihre eigene Geschichte zu erzählen.

Einatmen. Den Wind in sich hineinhauchen. Ausatmen. Den Wind langsam und sparsam durch die Stimmbänder wehen, daß sie schwingen, zu Tönen auf dem Notenblatt springen, nicht höher und nicht tiefer, möglichst.

Auf Gröde, der Sturmwind dieserzeit, macht das auch, mit Macht, heult aufs Neue jeden Tag um die Ecken der Häuser der Warft, bringt Reethalme zum Schwingen und dicke Drähte zum Singen. Treibt hoch vor sich her, draußen auf dem Meer, die Wasser der Nordsee, macht Geschichte mit ihnen, seit je her, formt Wellen und Gischt, es brodelt und zischt, und drückt sie an Halligkanten und weit darüber hinweg, sodaß Gröde, reduziert und konzentriert, auf die Größe zweier Warften schrumpft, mit Mensch und Tier.

Reduziert auf einen kleinen Flecken Land, und dennoch nicht allein, nein, im Chor der anderen Warften auf den anderen Halligen. Salzige Wiesen atmen salziges Wasser. Reduziert auf das Wesentliche, auf sich selbst, die eigene Stimme, erklingt eigener Gesang, und dennoch nicht allein, nein, im Chor mit anderen Menschen.

Dort beginnt die eigene Geschichte, die es noch zu erzählen gilt, die das Herz froh machte in all dem Sturm, die Episode meines Abends des gemeinsamen Singens mit der musikalischen Familie in unserem Haus, Eltern und zwei Kinder, die auch erwachsen. Sopran. Alt. Tenor. Baß der Vater auf dem Sofa, zu dem ich meine Stimme geselle — schon sind wir ein Chor und nicht allein. Mit Text und Noten und Wind in den Stimmen, nicht so heftig wie draußen die Sturmfetzen, nein, sanft und froh, verbunden.

Danke. Jürgen

 

2 Gedanken zu „Von Gesang und Wasser

  1. Siegfried Waldeck

    Ich bzw. wir waren eine Woche auf Rügen Anfang März; so den Gesang der Natur zu beschreiben – überrascht; ich nahm mir vor, einmal zu schreien, weil am Strand so laut der Wind; wagte es nicht oder vergsss es; er, der Windsturm heulte laut und kalt; dies reicht gleichwohl mir; ach – die Proboarding Surfer, vier gar, ließen ihr Gesicht dem 4 grad kaltem Element freie Sicht.
    Was für eine Freude ausging: dem Wellenreiten u. Luftsprüngen keine Gegenwehr? Doch im Zusammenklang dafür und dagegen. Beim Zuschauen erklärte ich mir: ob irgendwann die Zuschauerrolle verlassen möglich. Oder sich damit abfinden, nicht alles zu können. Und die Luftsprünge halt auf Land im übertragenen Sinne mitzutun. Und diesen Vormittage als vorläufigen Höhepunkt zu genießen, am schönsten und äußersten Zipfel der Insel. Siegfried und Stefanie

    Antwort
  2. Constanze

    Lieber Jürgen, für mich verbindet sich das Wasser und das Singen dadurch, dass beides die Seele berührt und mich glücklich macht 🙂
    Singen mit anderen zusammen ist toll. Das werde ich hoffentlich öfters machen, wenn ich zurück in München bin. Hier in SPO entdecke ich gerade viele andere Sachen für mich. Es tut mir sooo gut, hier zu sein. Wie immer, möcht ich gar nicht zurück in die Großstadt, sondern viel lieber an der See bleiben. Vielleicht werde ich mir meinen Traum irgendwann doch noch erfüllen. Und so nebenbei stelle ich gerade mal wieder fest, Dich und Sabine würde ich gerne öfters sehen. Z.b. ab und zu gemeinsam essen oder spazieren gehen, wandern oder kreativ sein.
    Einen Herzensgruss übers Wasser zu Euch 🙂
    Constanze

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.