Davongeschlichen

D4X_0476Dienstag, 5. Juli 2016

Die Regenschwaden fliegen vorüber
am dunklen Reetdach des Hauses gegenüber,
sturmheulend gepeitscht im Licht des Abends.
Ich sitze am Fenster nach diesem Tag.
– Chick Corea: Return To Forever –
LAUT – NICHTS anderes mehr hören wollen an diesem Tag.
Ein Glas Martini geleert.

Sie hat sich einfach davongeschlichen – ganz leise.
Sie ist in die Ewigkeit zurückgekehrt – gestern.
Sie hat sich davongeschlichen von ihrem Peter:
„Ich muss mal kurz rein“ – Sie hat es gespürt.
Sie hat sich davongeschlichen von uns Menschen auf Gröde,
die wir ihren 70. Geburtstag feierten.
Sie  —  Hanne Flöge  —  gestorben,
dort, wo sie sich so wohl fühlte.
Wir vermissen sie.
Wir sind bei Peter, sind bei Ralf …

Danke an alle,
die dabei waren
und ihr BESTES gegeben haben!
Jürgen und Sabine

 

Hanne litt unter Parkinson und fand Linderung auf Gröde.
Sie schrieb Geschichten und Gedichte.
Als Erinnerung an Hanne ein kleiner Ausschnitt
aus ihrem langen Gedicht:

Wohlfühlen auf Gröde
Ich fühle mich auf Gröde so wohl,
ich kann es nicht beschreiben.
Auf Gröde liegt mein Gesundheitspol,
würde sehr gern auf dieser Hallig bleiben.

Hier konnte ich laufen wie lange nicht,
ging mehrmals am Tag zum Meer.
Mein Leben zeigt sich in einem anderen Licht,
ich spüre eine Leichtigkeit, nichts ist mir zu schwer.

Es geht mir hier so erstaunlich gut,
das müssen die Luft und die Ruhe sein.
Hier tanke ich für die Zukunft Mut,
hier kann jeder Mensch ein besonderer sein.

Ich fühle mich auf Gröde sauwohl
und habe dort selten Schmerzen.
Wir kommen wieder, ich rede keinen Kohl,
wir danken allen Grödern von Herzen.

 

3 Gedanken zu „Davongeschlichen

  1. Reiner Marquardt

    Liebe Familie Kolk,
    ja so ist’s, ein Kommen und Gehen!
    Wir kannten sie (Hanne Flöge) nicht, meinen aber nachvollziehen zu können, dass ihr Gröde
    gut getan hat.
    Mit lieben Grüßen
    Ihre Marquardts
    P.S. Gerne wären wir jetzt auf Gröde.

    Antwort
  2. Hannelore Kätzler

    Liebe Sabine, lieber Jürgen, ergreifende Worte für ein so tragisches Ereignis. Ich bin tief berührt. Sie hat, ich kannte Hanne Flöge nicht, die Welt an einem Ort verlassen, der ihr unendlich bedeutet hat. Ich kann es so klar fühlen. Hannelore

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.